in der Bundesrepublik Deutschland

Erforderliche Unterlagen

Liste der erforderlichen Unterlagen für die Entlastung aus der Staatsangehörigkeit der Republik Tadschikistan

Die Staatsangehörigen der Republik Tadschikistan, die aus der tadschikischen Staatsangehörigkeit entlastet werden möchten und nach 1994 (bis zur Verabschiedung der Verfassung der Republik Tadschikistan) ausgereist sind und außerhalb des Landes leben, haben zwecks Ausbürgerung aus tadschikischer Staatsangehörigkeit bei der Botschaft der Republik Tadschikistan in der Bundesrepublik Deutschland folgende Unterlagen einzureichen:

1.       Ersuchen (Antrag-Fragebogen) an Präsidenten der Republik Tadschikistan in drei Exemplaren, handschriftlich bzw. unter Nutzung der technischen Mittel ausgefüllt (Ersuchen ist auf Staatssprache verfasst, in Ausnahmefälle kann es auf Russisch verfasst werden, jedoch die Übersetzung auf Staatssprache beifügen);

2.       Einbürgerungszusicherung in drei Exemplaren;

3.       Originale und Ablichtungen der Unterlagen (Passkopien), welche die Zugehörigkeit der Person zu Republik Tadschikistan nachweisen, in drei Exemplaren und notariell beglaubigt;

4.  Notariell beglaubigte Kopie des Arbeitsbuches in drei Exemplaren;

5.  Handschriftlich verfasster Lebenslauf in drei Exemplaren;

6.  Meldebescheinigung aus aktuellem Wohnsitz bzw. aus dem Wohnort in

   Tadschikistan oder eine Kopie der Abmeldungsbescheinigung (beim

      Nichtvorhandensein der Angaben im Pass eine Abmeldungsbescheinigung aus

      Tadschikistan) in drei Exemplaren;

7.   Notariell beglaubigte Kopien der Geburtsurkunde und Heiratsurkunde in drei

      Exemplaren;

8.    Bescheinigung der Steuerbehörden der Republik Tadschikistan (aus dem letzten

      Wohnsitz der ersuchenden Person in Tadschikistan) darüber, dass man keine

      Schulden hat, in drei Exemplaren;

9.   4 Fotos je 4 х 6cm), heller Hintergrund;

10. Quittung über die Entrichtung der konsularischen Gebühren für die

      Ausbürgerung aus der Staatsangehörigkeit der Republik Tadschikistan in Höhe

      von 350 Euro in drei Exemplaren;

11. Nachweis darüber, dass man keinen Einberufungsbescheid zum

      Grundwehrdienst in entsprechenden Fällen bekommen hat, in drei Exemplaren;

12. Meldebescheinigung vom Wohnsitz (ständiger oder zeitweiliger) in drei

      Exemplaren;

13. Strafregisterbescheinigung aus Tadschikistan in drei Exemplaren;

14. Wenn eine die Ausbürgerung aus tadschikischer Staatsangehörigkeit

      ersuchende Person minderjährige Kinder hat, so hat diese Person unter den in

      dem Verfassungsgesetz vorgesehenen Umständen, folgende Unterlagen

      einzureichen;

15. Notariell beglaubigte Kopie der Geburtsurkunde des Kindes in drei

      Exemplaren;

16. Schriftlich verfasstes und notariell beglaubigtes Einverständnis der Eltern über

      die Ausbürgerung des Kindes aus der tadschikischen Staatsangehörigkeit (bei

      Kindern bis 14). Für die Kinder von 14 bis 18, die keinen nationalen Pass der

      Republik Tadschikistan erworben haben, ist zum Ersuchen der Eltern deren

       notariell beglaubigtes Einverständnis zur Ausbürgerung aus tadschikischer

       Staatsangehörigkeit in drei Exemplaren einzureichen;

17. Bescheinigung einer bevollmächtigten Behörde über Vorhandensein einer

      anderen Staatsangehörigkeit des Kindes bzw. im Falle der Ausbürgerung des

      Kindes aus der tadschikischen Staatsangehörigkeit Vorlage einer  

      Einbürgerungszusicherung in drei Exemplaren;

18. In einigen Fällen sind Kopien der Heiratsurkunde, Ehescheidungsurkunde,

      Gerichtsurteils über Vaterschaftsfeststellung (Mutterschaftsfeststellung),

      Sterbeurkunde eines Elternteils, Sorgerechtentzugs, Anordnung einer

      Vormundschaft bzw. Pflegebestellung und andere Unterlagen, die bei der

      Bearbeitung der Anträge zur Ausbürgerung aus der tadschikischen

      Staatsangehörigkeit von Bedeutung sein können, in drei Exemplaren

      vorzulegen;

19. Aktenhefter (3 Stück).

Alle Unterlagen sind in drei Exemplaren einzureichen.

Erreichbarkeiten:

Tel: +49 30 34793017

E-mail: consulat@botschaft-tadschikistan.de

Online-Terminvergabe

Bankverbindung

Inhaber: Botschaft Tadschikistan
Konto: 23 9881 601
BLZ: 100 700 00, Deutsche Bank Berlin 
IBAN: DE23 1007 0000 0239 8816 01
BIC (SWIFT): DEUTDEBBXXX

Unsere Anschrift:

Perleberger Str. 43
D-10559 Berlin
Telefon: +49 30 347930-17
Telefax: +49 30 347930-29
consulat@botschaft-tadschikistan.de

Unsere Anschrift:

Perleberger Str. 43
D-10559 Berlin
Telefon: +49 30 347930-17
Telefax: +49 30 347930-29
consulat@botschaft-tadschikistan.de

Nützliche Links:

Unsere Anschrift:

Perleberger Str. 43
D-10559 Berlin
Telefon: +49 30 347930-17
Telefax: +49 30 347930-29
consulat@botschaft-tadschikistan.de